Fam. Zib - Wir leben für die Wienermusik

Themen und Titel der aktuellen Sendungen

02.07.2017: Wiener Melange 186
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
In meiner dritten Sendung zum Thema "Alt" habe ich im ersten Teil zwei Unterthemen untergebracht, die mein Interesse geweckt haben. Da sind zum einen Musikinstrumente, wie,eine alte Drehorgel, auch Werkel genannt, eine alte Quetschn, das ist auf Wienerisch ein Akkordeon, und die alte Geig'n, klassisch als Violine bezeichnet.
Das andere Unterthema bezeichnet die Geräte mit denen man die Zeit misst, also Uhren. Und da werden eine alte Uhr, eine alte Standuhr, eine alte Spieluhr und eine alte Pendeluhr besungen.
Ja, ich weiss, dass es zu diesen beiden Unterthemen noch mehrere andere Titel gibt, aber nur mehr wenige im Zusammenhang mit "alt".
Ihr habt Interesse Wiener Musik auch nah und von echten Musikern zu erleben? Unter www.radiowienerlied.at findet ihr unter Veranstaltungen entsprechende Hinweise.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Die alten Lieder  Fred Wottitz Fred Weston (Wottitz)
Die alte Zeit  Volksweise Maly Nagl, Willi Strohmayer
Der alte Werkelmann Rudolf Müntner Karl Nagl
Die alte Uhr Ludwig Gruber, Martin Schenk Erich Zib
Die alte Standuhr  Frank Filip Hans Moser
Die alte Spieluhr   Walter Simlinger, Dietrich Schrammeln
Die alte Pendeluhr R. Brettner, C. Haslinger Karl Jakobi
De oide Quetsch´n  Rudi Bichler  Hans Ecker Trio
Die alte Geig´n  Wirtl/Haller  Joe Hans Wirtl 
Verlängerung auf 60 Minuten    
A klaner Bua spielt sich im Sand  Richard Czapek, H.Karner, W.Lechner Fritz Jellinek, Faltl Schrammeln
Was gschicht mit dir, du alte Weanastadt S. Schieder, Hochmuth/ Werner Duo
Die alte Engelmacherin Gerhard Bronner Gerhard Bronner
Du alte Schlafhaub´n Horst Chmela Die Weltpartie
Der Traum von an alten Weana   Erwin Siebenhandel
Der alte Herr  Lothar Steup, Grete Rubesch Franz Zimmer
Der alte Zeugwart R. Koschelu, G. Heger  Trio Schmerzgrenze
Du guate, alte Zeit  Franz Horacek Alfred Gradinger & Franz Horacek 
Die alte Fotolad Fritz Hayden, Othmar Franke Duo de Zwa
Alt Wiener Miniaturen Lukas Kruschnik Hodina- Reisner



25.06.2017: Peter Meissner "Schau ma amoi"
Am Beginn dieser Sendung steht die neue CD „Schau ma amoi“ von Peter Meissner und sein neues Buch „Niederösterreichisch für Fortgeschrittene“. Im Interview erzählt Peter Meissner über seine neue CD, das Buch, aber auch seine Verbindung zum Wienerlied. Gerne hätte ich ja mehr aus der CD in der Sendung gebracht, aber ich darf leider nur 3 Titel aus einer CD in eine Sendung einbauen. 
Mit dem Titel „Unser Wiener Alphabeth“ will ich darauf hinweisen, dass das Duo Hojsa Emersberger unsere Stargäste beim Radio Wienerlied Stammtisch am 25.Juli 19h im Augustinerkeller sind. (In der Sendung wird irrtümlich der 27. Juni angesagt- das ist Walter Gaidos unser Stargast) Der Titel war auch ein Wunsch von Hans Blei. 
Im zweiten Teil der Sendung werden Titel von Heinrich Strecker gebracht. Der Anlass sind die schon traditionellen Konzerte in der Strecker Villa:
Gartenkonzert „Musikalische Edelsteine aus der Feder von Heinrich Strecker“ 
Sonntag 2. Juli, 16h mit Alexandra Reinprecht, Michael Havlicek, Peppo Binder und das Ensemble von Konzertmeister Georg Ille. Als besondere Einlage kommt die Kindertanzgruppe der Musikschule Baden. Durch das Programm führt Herbert Fischerauer. 
Kartenpreis: € 27,- Erwachsene, € 15,- für Schüler und Studenten
Garten der Strecker Villa, 2500 Baden bei Wien, Marchetstrasse 76
Bei Schlechtwetter um 16,30h im Casino Baden
Sommerkonzert in der Strecker Villa mit Führung durch die Villa und Garten
Sonntag 16. + 30. Juli, 13.+ 20 August Beginn Konzert jeweils 16h, Dauer 90 Minuten 
Besetzung: Solisten der Bühne Baden und der Volksoper Wien, Barbara Payha, Theresa Dittmar, Michael Havlicek, Beppo Binder
Pianist: Manfred Schiebel, Pavel Singer, Moderation: Herbert Fischerauer 
Kartenpreis: € 19,- 
Villa Strecker - Marchetstraße 76, 2500 Baden. Die Sommerkonzerte finden bei jedem Wetter statt!
Kartenvorverkauf: 
Beethovenhaus Baden, Rathausgasse 10, 2500 Baden, DI – SO 10.00 - 18.00 Uhr
Telefonische Reservierungen: 02252 / 86800 / 630 // willkommen@beethovenhaus-baden.at
Am Sonntag 2. Juli können Sie mich aber auch gemeinsam mit Michael Perfler und Franz Pelz ab 14h in den Blumengärten Hirschstetten hören. 
Ihr 
Erich Zib                 
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Mein Navi Peter Meissner Peter Meissner
Kleiderkauf Peter Meissner Peter Meissner
Was andre suchen Peter Meissner Peter Meissner
Schau ma amoi Peter Meissner Peter Meissner
Unser Wiener Alphabeth R. Österreicher, T. Marzik  Hojsa Emersberger
Es is a alte G´schicht  Josef Fiedler, Josef Petrak Kurt Girk, Rudi Luksch
Hätt ma´s net, so tät ma´s net   Heinrich Strecker, Alfred Steinberg Frank Sabine Schier & Marion Zib
Schottenfeldermarsch DP, Perfler Radio Wienerlied Trio
Drunt in der Lobau Heinrich Strecker Duo Wamser- Rutz
Verlängerung auf 60 Minuten    
Jessas, Jessas, wo is´ denn a Musi? Heinrich Strecker, Mauriz Hans Heger  Walter Heider, Herbert Schöndorfer
Ja,ja,der Wein is gut Heinrich Strecker, Joe Gribitz Cremser Selection
Auf der Lahmgruabn und auf der Wieden Franz Böhm Heinz Holecek, Philharmonia Schrammeln
Das ist die Weanersprach Heinrich Strecker, Karl Leibinger Jörg Maria Berg, Malat Schrammeln
Heimat  Heinrich Strecker, Hans Heger, Peter Minnich, Wiener Opernballorchester
Mädel aus Wien Heinrich Strecker, Joe Gribitz, Peter Minnich, Wiener Opernballorchester,
Heut geh´ ich mit an Pupperl aus  Heinrich Strecker, Alfred Steinberg Frank Michael Perfler
Cäcilia  Heinrich Strecker Andreas Sauerzapf, Björn Maseng
Pfüat Euch Gott Alfred Lehrkinder, Elvira Kotruba Alfred Lehrkinder



18.06.2017: Wiener Melange 185
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Heute kommt die zweite Sendung zum Thema "ALT" mit dem Untertitel "Berufe".  Es ist unglaublich wie viele Berufe im Wienerlied besungen werden. Dabei ist das diesmal nur eine kleine Auswahl. Das geht vom ausgestorbenen Beruf des Rastelbinders der durch die Straßen gezogen ist über Handwerker, Wirte bis zum Beamten. Und ich kann versprechen es kommen in den nächsten Sendungen noch einige dazu.
Eine Ausnahme ist heute im ersten Teil dabei. Lothar Steup besingt in seinem Lied "Der alte Mann" den Schmid Hansl und sein Lokal und da habe ich das Wiener Original mit seinem Titel "Wie i so alt war wie du" natürlich mit in die Sendung aufgenommen.
Ich hoffe meine Zusammenstellung gefällt Euch, aber ich bin für Wünsche und Anregungen an meine E-Mail-Adresse offen.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Der alte Schorschi  Hans Lang,  Erich Meder Hans Moser, Austrophon Solisten
Der alte Rastelbinder  Richard Czapek, Herma Karner, Walter Lechner, Herbert & Marika Sobotka
Der alte Schmied vom Lerchenfeld  F. Pelikan, E. Buchta Trio Karl Zacek
Der alte Schneidergsell  Franz Zib Franz Zib, Theo Peterzelka
Der alte Fiaker Ernst Track, Lothar Steup  Eva Oskera, Ensemble Herbert Seiter
Der alte Herr  Lothar Steup, Grete Rubesch Lothar Steup
Wie i so alt war wie du  Josef Fiedler, Petrak, Christian Schmid Hansl 
Der alte Herr Kanzleirat  Hans Lang, Erich Meder   Wolfgang Ambros
Der alte Fischer  Robert Becherer Becherer, Renate Schemmel 
Verlängerung auf 60 Minuten      
Der alte Kicker Rudi Luksch, Ernst Buchta  Rudi Luksch
Der alte Sünder Hans Lang, Erich Meder, Costa Paul Hörbiger 
Der alte Mann Alfred Gradinger, Irene Neuwerth Michael Perfler, Alfred Gradinger & Franz Horacek
Der alte Linagraben Rudolf Kronegger, Walter Herbe, Franz Pelz F. Pelz & F. Zachhalmel
Der alte Drahrer von Wien   Duo Czapek
Der alte Akatziebam Horst Chmela  Horst Chmela
Der alte Baron H. Lorenz,  O. Amon Felix Dvorak, Weana Spatzen
Der alte Wirt von Sievering  F. Jecha, K. Bognar  Walter Heider
Der alte Huber von Gumpoldskirchen   Hans Lang, Peter Herz Herbert Prikopa
Der alte Römer Felix Lee, Irene Neuwerth Felix Lee
Vogerl aus Wien K. Grell, H. Winter  Solistenorchester, Karl Grell



11.06.2017: Vatertag, 135. Gbtg. Roman Domanig Roll
Am 11. Juni wird in Österreich Vatertag gefeiert und daher stehen die „Vaterlieder“ im Mittelpunkt dieser Sendung. Das bekannteste Lied zum Vatertag ist sicher das Vaterlied von Peter Schwarz, Text Welisch, dass von Herta Staal gesungen wird und ich gratuliere damit allen Vätern zum Vatertag, besondere Grüße aber an den Ehemann von Christine Vejtisek, die sich das Lied auch gewünscht hat. Dann wird in der Sendung an Trude Marzik erinnert, die am 6. Juni den 94. Geburtstag gehabt hätte und die ich bei hunderten Lesungen mit meiner Harmonika begleiten durfte.  
Am 7. Juni wäre Prof. Karl Hodina 82 Jahre alt geworden. Ich habe ihn nicht nur als Musiker, Komponist, Texter, Maler und Architekt geschätzt, sondern auch als einen besonderen Menschen, der immer die Musik von anderen geehrt und geschätzt hat. Karl Hodina hat wunderbar Traditionelles gespielt und Neues gestaltet. 
Außerdem will ich noch an Roman Domanig Roll erinnern, der am 9. Juni 1882, also vor 135 Jahren geboren wurde (er starb am 16. März 1938). Er war eigentlich Beamter, hat Musik nur als Hobby gemacht, war aber auch 6-facher Vater. 1920 gründetet er mit Ludwig Gruber die Gesellschaft „Wiener Volkskunst“, die heute noch im Schutzhaus Ameisbach jeden Monat eine ganz tolle Veranstaltung abhält. 
Ich hoffe, die Sendung gefällt Ihnen und vielleicht haben Sie Zeit und besuchen mich bei einer meiner Veranstaltungen, aber ich komme auch gerne bei Ihrer Veranstaltung mit meiner Harmonika vorbei.
Beste Grüße Ihr
Erich Zib 
redaktion@radiowienerlied.at                 
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Vaterlied  Peter Schwarz, E.A.Welisch Herta Staal
Vaterl, liabs Vaterl   Franz Zachhalmel jun., Peter Herbst  Franz Zachhalmel, F. Pelz
Vaterl, stoss an mit mir   L. Grossmann, Eva Oskera Eva Oskera, Herbert Bäuml+ Franz Horacek
I wer blad  R. Österreicher, Trude Marzik  16er Buam
Gedanken bei Schrammelmusik Trude Marzik Trude Marzik
Servus Traurigkeit Karl Hodina, Walter Pisecker Karl Hodina
Fesch muaß geh´´n     Oskar Schima, Franz Prager Hodina, Reiser
Lannermusik Roman Domanig Roll, Koller, Marion Zib  Marion & Erich Zib 
Penzinger Kircherl  Roman Domanig- Roll, Franz Allmeder   Ingrid Merschl
Verlängerung auf 60 Minuten     
Der Wiener Troubadour  Roman Domanig- Roll, Walter Herbe, M. Perfler, M. Perfler
Im Himmel spielt der Ziehrer Rudolf Kronegger, Roman Domanig Roll Girk Kurt, Willy Lehner, Weana Spatzen
A Weaner Shimmi  Rudolf Kronegger, Roman Domanig Roll 16er Buam
Weana Drahrermarsch Rudolf Kronegger, Roman Domanig Roll Trio Karl Zacek 
Das hab ich nur von mein Herrn Vatern Track, Berdach  Ernst Track, Karl Zaruba Ensemble
Vater i hab di so gern  Lothar Steup, Franz Zimmer Franz Zimmer
I g´rat mein Vater nach  Franz Hub    Rudi Kreitner 3 Mecky´s
Großvater, i´hör dir gern zua Alfred Gradinger, Irene Neuwerth Alfred Gradinger
Hätt i nur mein Vater g´folgt  Rudi Schipper, Rudi Kreitner Rudi Schipper

 


04.06.2017: Wiener Melange 184
Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Ob es um "A guate alte Zeit" oder "A alte Bassena" geht, in beiden und noch allen anderen Titeln ist ALT im Titel vorhanden vorhanden. Wobei ja nicht nur das menschliche Alter wie in "A alter Werkelmann spielt auf" eine Rolle spielt, sondern auch mechanische Elemente, zum Beispiel drei Titel mit Schienenfahrzeugen, und mit "A alte Brieftaube" und "A altes Fiakerpferd" die Tierwelt mit Titeln vertreten sind.
Da ich aber noch mehrere Titel zum Thema "Alt" gefunden habe wird es natürlich noch mindestens eine Sendung dazu geben.
Selbstverständlich bin ich für Vorschläge und Anregungen via E-Mail offen und werde Wünsche nach Möglichkeit gerne erfüllen, aber nicht nur zu diesem Thema sondern auch ganz allgemein zu meiner Sendung "Eine Wiener Melange". 
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
               
Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
A guate alte Zeit Hans Neroth, Martin Sonnberg Walter Kramer, Das Louis Quine Trio
A alter Werkelmann spielt auf Lothar Steup, Uli Wehofer Franz Zimmer
A alter Tisch Franz Grohner, Kurt Fauland Duo Fauland
A alter 48er Karl Hodina Duo Karl Hodina
Die alte Bassena  K. Gründler, K. Sprowaker Die 3 Kolibris
Die alte Brieftaube Alfred Gradinger, Michael Perfler M. Perfler, Gradinger- Horacek
A alte Knöpferlharmonika Richard Czapek, Schödl, Schreiber Duo Czapek
A alt´s Akkordeon Lothar Steup, Erwin Hauer Walter Broz, Die 3 Grinzinger
A alter Mann im Park Kurt Weizmann   Ch. Prager, Kurt Weizmann
Alt Weana Marsch E. Resch Duo Malat Reiser 
Verlängerung auf 60 Minuten    
Die alte Zahnradbahn Ludwig Bernauer Marika Sobotka 
A alte Dampflok Lothar Steup, Erwin Hauer Wolf Aurich
Die alte Dampfdramway     Richard Czapek, Schödl- Ichmann Duo Czapek
Alter i steh auf di   Bernhauer Bräuer- Bernhauer 
Altersheim Hans Eidherr Toni Strobel
Die alte Blumenfrau Karl Grell, Peter Herz Ernie Bieler
Alt Ottakring  Richard Czapek, Hilde Schödl  Gradinger- Koschelu
A altes Fiakerpferd Karl Nemec, H. Neroth Nemec- Hofbauer 
Alt willst net werdn  Hans Eidherr, H. Schober, A. Herzog Fritz Nidetzky
A alter Weana  DP,  Alfred Gradinger Trio Wien





Weitere Themen und Titel der Vormonate finden Sie im Sendungs-Archiv